EC060V Wärembildkamera

EC060V

Wärmebildkamera

Unsere Messgeräte

Funktionsweisen

unserer Feuchtemessgeräte

EC060V – Wärmebildkamera

Der ungekühlte Bildsensor ermöglicht vollradiometrische Wärmebildaufnahmen in einem Temperaturmessbereich von -20 °C bis +250 °C.

Durch die hohe Bildwiederholfrequenz erhalten Sie eine permanente Echtzeit-Bildwiedergabe der Wärmebilder.


T 200 – Thermohygrometer

Mit dem Handmessgerät zur Gebäudeklimakontrolle können Sie die Lufttemperatur, relative Feuchte, den Taupunkt und den absoluten Wassergehalt der Luft in Echtzeit messen.

Mit nur einer Hand können Sie alle Einstellungen am Gerät vornehmen und dabei das gut ablesbare Display im Blick behalten.


T 250 – Infrarot-Thermohygrometer

Mit dem Laser-Sensor vereint das T 250 Thermohygrometer, Laserpyrometer und Taupunkt-Alarmgeber in nur einem Gerät.

Im TH-Modus bietet das Messgerät alle Funktionen des T 200 Thermohygrometers.

Im IR-Modus kann das T 250 als Laserpyrometer zur Oberflächentemperaturmessung eingesetzt werden.

Im DP-Modus werden gleichzeitig Taupunkt- und Oberflächentemperatur angezeigt. Sobald die Wandtemperatur unterhalb der Taupunkttemperatur liegt, wird durch ein optisches Lasersignal und einen Warnton alarmiert.

Das T 250 ermöglicht Wandflächen in kürzester Zeit auf Schwachstellen zu überprüfen.

T 600 – Feuchtemessgerät Mikrowelle

Mit der Mikrowellentechnik lassen sich Feuchteverteilungen in einer Tiefe von bis zu 300mm, schnell und zerstörungsfrei, detektieren. Dabei spielt der Versalzungsgrad des Materials keine Rolle.

Alle Einstellungen lassen sich mit dem Einstellrad, an der Seite des Gerätes, bedienen, sodass Sie immer eine Hand freihaben mit der Sie arbeiten können.

Die Alarmfunktion ermöglicht es Ihnen, sich während der Messung ausschließlich auf das Messobjekt zu konzentrieren.

Praxistipp:
Kombiniert mit dem T 650 lassen sich Feuchtigkeitsverteilungen mehrdimensional messen.


T 650 – Feuchtemessgerät

Das T 650 ist ein professionelles Gerät um schnelle Messungen in einem oberflächennahen Bereich von bis zu 4cm zerstörungsfrei durchzuführen.

Durch das digitale Messverfahren ist eine präzise Messung garantiert, welche auf dem großen Display gut abgelesen werden können.

Die Alarmfunktion ermöglicht es Ihnen, sich während der Messung ausschließlich auf das Messobjekt zu konzentrieren.

Praxistipp:
Kombiniert mit dem T600 lassen sich Feuchtigkeitsverteilungen mehrdimensional messen.


T 2000 S – Multifunktionsgerät

Durch das Anschließen sämtlicher Sensoren und Elektroden aus dem MultiMeasure-Programm und kompatibler Fremdfabrikate, lassen sich mit dem T 2000 S die verschiedensten Messverfahren durchführen.

Das T 2000 S ist mit einem 5-poligen Steckverbinder ausgestattet. Zudem hat man durch den BNC-Eingang die Möglichkeit, Elektroden zur Bau- und Holzfeuchtemessung nach dem Widerstandsprinzip anzuschließen.